Ein Ulmer Chor, der die Lust am Singen mit gesellschaftlichem Engagement verbindet

Was über uns wissenswert ist

Der Name ist Programm: der Ulmer Chor Kontrapunkt ist ein Chor der etwas anderen Art. Kein Gesangverein im herkömmlichen Sinn, kein Kirchenchor - hier singen 40 Frauen und Männer aus Ulm und Umgebung quer durch musikalische Stile und Zeiten. Unsere Lieder sind deutsch und international, unterhaltend und kritisch, traditionell und modern, harmonisch und schräg, mit Begleitung oder acappella, politisch und just for fun... Gesellschaftliches Engagement und die Lust am Singen finden hier die musikalische Verbindung.

Im Jahre 1979 trat der Chor unter dem Namen „Arbeiterchor 1. Mai“ zum ersten Mal öffentlich auf. Der damalige Name drückte zweierlei aus: Einmal des Bestreben, die Tradition der großen Arbeiterchöre der Weimarer Republik wieder aufleben zu lassen und zum Anderen, den Ursprung und den Anlass der Chorgründung deutlich zu machen – das Entstehen aus dem Engagement eines guten Dutzends von Frauen und Männern der Ulmer und der Neu-Ulmer Gewerkschaften mit dem Ziel, die Kundgebung am 1. Mai mit einem kulturellen Beitrag zu bereichern.

Die Freude am Singen und der Erfolg bei der Zuhörerschaft bewog die seinerzeitigen Akteure zum Weitermachen. Mit der Zeit und der steigenden Zahl von Sängerinnen und Sängern wuchs auch der Wunsch, die etwas engen Grenzen des traditionellen Liedguts der Gewerkschafts- und der Friedensbewegung zu überschreiten, deren Zielen jedoch weiterhin eng verbunden zu bleiben. Dies hat sich bis in die Gegenwart so gehalten und schlägt sich nieder in vielfachen Auftritten bei Gewerkschaften und politisch befreundeten Organisationen sowie in entsprechenden Programminhalten.

Mit der Erweiterung der musikalischen Inhalte ging die Absicht einher, dies auch im Chornamen auszudrücken. Sowohl die Zusammensetzung der Mitglieder aus den unterschiedlichsten Berufszweigen als auch die manchmal in der Öffentlichkeit irritierende Bezeichnung „Arbeiterchor“ ließ es ratsam erscheinen, das Selbstverständnis des Chors in einem zeitgemäßeren Namen darzustellen. Ein längerer Diskussionsprozess mündete schließlich in den heutigen Chor „Kontrapunkt“.

 

Falls Sie nicht singen, aber unseren Chor unterstützen möchten, werden Sie passives Mitglied werden. Füllen Sie einfach die Beitrittserklärung aus und schicken Sie sie uns zu. Wir freuen uns über jedes Mitglied ;-)

Wir sind ein eingetragener Verein und Mitglied im Stadtverband für Musik und Gesang Ulm e. V.
Wer näheres zu unserer Vereinssatzung lesen möchte kann sie sich downloaden.

 

Habe Sie weitere Fragen dann schreiben sie uns eine Email:

 

 

Stand: 29.06.2012    © '13    Impressum